KSE - Kreatives Schauspiel Ensemble

Mitglied von ArtCreation.de
Kulturforum zur Förderung der Kunst, Kunsthandwerk, Literatur, Theater und Musik

KSE - KREATIVES SCHAUSPIEL ENSEMBLE

Kunstforum der Kreativität
von Künstlern und Kunsthandwerkern mit Kunstinteressierten
Direkt zum Seiteninhalt
KSE - KREATIVES SCHAUSPIEL ENSEMBLE
Alles begann im Früh­jahr 2010 mit einer kleinen Gruppe von Abitur­ienten, die sich für modernes Theater begeisterte. Die ersten  Auf­führungen, die bereits voll besetzt waren, brachten den Erfolg  unseres Ensem­bles ins Rollen.
So kam es im Feb­ruar 2013 zur Grün­dung  des gemein­nützigen Vereins KreativesSchauspielEnsemble e.V.

Gegenwärtig zählt unser Verein 25 Mit­glieder mit einem  Alters­durch­schnitt von Mitte 20.
Wir sind Schüler, Studenten,  Auszu­bildende und Berufs­tätige aus Freising.
Jedes Mitglied kann sich mit seinen Stärken und Interessen in die Vereins­arbeit einbringen.
KSE - Kreatives Schauspiel Ensemble

+49 171 5453 736

Alle dargestellten Fotos, Bilder und Texte des KSE unterliegen dem Urheberrecht und Copyright und dürfen ohne ausdrückliche Erlaubnis des KSE nicht kopiert und weiter verwendet werden.

MOTIVATION


Hinter den Worten „kreativ”, „Schauspiel” und „Ensemble” steht für  uns weit mehr als das reine Spiel auf der Bühne. Unser Ziel ist, eine  kosten­freie und dabei anspruchs­volle Theater­kultur zu schaffen, nach  dem Motto:
               
Theater ist für alle da und bietet mehr als nur Unter­haltung.
               
Außerdem möchten wir bei einem Plus in unserer Vereins­kasse wohl­tätige Organisa­tionen unter­stützen.





REPERTOIRE
2021
/ "Hamlet" von William Shakespeare; Regie: Leoni Mäurer
/ "Revanche" von Anthony Shaffer; Regie: Andrea Henze, Wolfgang Steger

2020
/ "Geschlossene Gesellschaft" von Jean-Paul Sartre; Regie: Svenja Vogel, Erik Hansen

2019
/ "Warten auf Godot" von Samuel Beckett; Regie: Philipp Schreyer, Andrea Henze

2018
/ "Gerüchte ... Gerüchte" von Neil Simon; Regie: Philipp Schreyer
/ "Text (während meiner)" von Jèrôme Junod; Regie: Andrea Henze, Svenja Vogel

2016
/ "Der Vorname" von Matthieu Delaporte, Alexandre de la Patellière; Regie: Andrea Henze, Philipp Metzner

2015
/ "Revanche" von Anthony Shaffer; Regie: Philipp Schreyer

2014
/ "Ein Augenblick vor dem Sterben" von Sergie Belbel; Regie: Philipp Schreyer

2013
/ "Der gestiefelte Kater" von Ludwig Tieck; Regie: Philipp Schreyer
/ "Popcorn" von Ben Elton; Regie: Philipp Schreyer

2012
/ "Freundinnen" von Daniel Maximilian, Thomas Pauli; Regie: Philipp Schreyer

Zurück zum Seiteninhalt